fred sturmayr.

#hairartist
#happyclientshappyus
Fred Sturmayr

Die steile Karriere von Fred Sturmayr begann schon in jungen Jahren. Nachdem er mit 12 Jahren seine ersten Haarschnitte unter Anleitung seines Großvaters Ludwig Sturmayr erlernte, zog es ihn mit 15 Jahren nach London. Dort sammelte er seine ersten internationalen Erfahrungen bei Aveda Gründer Horst Rechelbacher.
Durch sein Talent holte er die ersten Siege bei Frisurenwettbewerben bereits mit 16 Jahren. Im Laufe seiner Karriere folgten viele weitere hohe internationale Auszeichnungen und Titel.

Durch Weitsicht und Engagement wurde Fred Sturmayr zu einem internationalen Trendsetter der Friseurszene. Viele Prominente aus Politik, Kultur, Mode und Sport zählten zu seinen Kunden und wurden regelmäßig  von ihm gestylt.

Als österreichischer Vertreter war er regelmäßiger Teilnehmer internationaler Beauty- und Trendshows auf der ganzen Welt. München, Berlin, Zürich, Paris, Mailand, London, New York und Rio de Janeiro, der Name Sturmayr wurde von ihm in die Welt hinaus getragen.

Nach Übernahme des elterlichen Betriebs gründete er die Sturmayr Coiffeure und begann mit der erfolgreichen Expansion des Unternehmens. Heute sind es knapp 20 Salons mit rund 250 Mitarbeitern die österreichweit die Sturmayr Coiffeure Künste mit höchster Qualität anbieten.