history

#lovesturmayr
#happyclientshappyus
#greatworkplace
history

100 Jahre Sturmayr Salons

1918 gründete Ludwig Sturmayr bereits den ersten Salon in Seekirchen.
1946 übergab er diesen an seinen Sohn Alfred Sturmayr. Schon in den 50er und 60er Jahren erlangte er mit seinen innovativen Frisuren den Ruf als DER MODEFRISEUR von Salzburg.

1973 eröffnete Alfred Sturmayr den Salon im AVA Haus.

1974 übernahm in der weiteren Folge Fred Sturmayr die Führung und schuf einen beliebten Treffpunkt für Politik und internationale Stars. Nach der Gründung der Sturmayr Coiffeure startete er die österreichweite Expansion. Gemeinsam mit den 2003 von seinem Sohn Christian Sturmayr neu geschaffenen red level by Sturmayr Salons, werden heute rund 260 Mitarbeiter beschäftigt.

Seit 2017 ist Christian Sturmayr für die fachliche und wirtschaftliche Ausrichtung des Traditionsunternehmen in vierter Generation erfolgreich verantwortlich.

history
  • 1918 erster Friseursalon in Seekirchen
  • 1948 Umzug Salzburgstadt – Volksgartensauna
  • 1953 Stadtzentrum Salon im Mississippi Dampfer
  • 1973 Eröffnung Salon im AVA Haus
  • 1960 Eröffnung Salon am Rudolfskai
  • 1990 Eröffnung Salon am Makartplatz
  • 1997 Eröffnung Salon Europark
  • 1999 Eröffnung Salon Alpenstraße
  • 1993 Eröffnung Salon Wals
  • 2001 Eröffnung Salon Eugendorf
  • 2003 Eröffnung Salon Red Level Hanuschplatz
  • 2004 Eröffnung Salon PlusCity
  • 2005 Eröffnung Salon Wien
  • 2005 Eröffnung Salon Red Level Europark
  • 2006 Eröffnung Salon Red Level Hallein
  • 2007 Eröffnung Salon Red Level Villach
  • 2008 Eröffnung Salon Altenmarkt
  • 2009 Eröffnung Salon Bad Vigaun
  • 2010 Eröffnung Salon Red Level Lentia
  • 2012 Eröffnung Salon Red Level Innsbruck
  • 2013 Eröffnung Salon Kitzbühel